Grundstück eingeweiht

17.08.2018

Es war so eine Art Gartenfest – nur ohne Garten.
Gespannt schoben wir uns durch eine Lücke im Bauzaun und nahmen unser Grundstück in Augenschein.
Eine beeindruckende Fläche Brachland mit den Hinterlassenschaften vom Abriss des Gemeindehauses.
Hier sollten wir bald einziehen!

Grill und Sitzgelegenheiten waren schnell aufgebaut. Pastorin Bettina Bartke und ihre Familie begrüßten uns herzlich als neue Nachbarn.
Zwischen dem Weißen Brink, Kindergarten und Bäumen ließen wir bei Grillwürstchen und Salat die Gedanken schweifen. Ein guter Platz zum Leben!

Die Kinder eroberten die Sandhaufen und funktionierten altes Aushubgerät für ihre Abenteuer um.

Ein schöner Tag und Auftakt. Wir sind auf dem richtigen Weg!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren