Blick vom Weißen Brink bei Nacht

Bauverlauf

Wie ist unser Bau bisher abgelaufen?

07.10.2021
Zweite Aufzugsstörung.
Unsere Entrauchungsanlage im Treppenhaus hat nun einen Rauchwarnmelder. So öffnet sich bei Rauch automatisch das Dachfenster, so dass sich im Treppenhaus kein Rauch sammelt.
Vor dem Haus sind jetzt Bewegungsmelder installiert, um die Außenbeleuchtung zu steuern.

05.10.2021
Bei der ersten Aufzugswartung findet sich Baustaub in der Kabinenmechanik.
Außerdem traf der Techniker auf Wasser im Aufzugsschacht. Ursachenforschung beginnt.

28.09.2021
Außentreppe erhält Handlauf.
Das Geländer zum Laubengang im Eingangsgeschoss wird mit Platten versehen. Sie sind zum Brandschutz erforderlich und stimmen farblich mit den Gebäuden der Kirchgemeinde gut überein.
Erste Versuche, das Außenkabel vom Fahrradhaus durch eine Dichtung zum Technikraum zu ziehen.

22.09.2021
Blockierte Treppenhaustür wird wieder gängig gemacht.
Haustür erhält zusätzlich zum Türschließer (in diesen integriert) einen Türfeststeller.
Abschluss der Elektroarbeiten zieht sich weiter hin.

20.09.2021
Konstruktion der Türen zur Fahrradgarage widersteht Einbruch nicht.
Die Tür-Riegel sind hohl und lassen sich einfach durchkneifen.
Schlosser Rokahr fertigt Ersatzriegel aus Massivstahl als Abhilfe.

16.09.2021
Dichtheitsnachweis der Stadtentwässerung Springe gilt bis zum 15.08.2046.
Die Sohlplatte unseres Gemeinschaftshauses wird als dessen Beton-Fundament gegossen.

14.09.2021
Als Vorbereitung für die Sohlplatte des Gemeinschaftshauses wird ein Streifenfundament ausgehoben.
Die Dachdecker schließen die Dachterrassen ab und legen letzte Hand an die Laubengänge.
Da einige Stelzlager-Platten kippeln, sind Nacharbeiten erforderlich.
Braucht man für die Entrauchungsanlage die jährliche Wartung eines Fachbetriebes?

11.09.2021
Kurzausfall unseres Aufzuges ließ sich durch per System-Reset beheben.

10.09.2021
Kellerlüftung ist jetzt im Betrieb.
Sie saugt Außenluft nur dann an, wenn diese weniger absolute Luftfeuchtigkeit enthält als die Kellerluft.
Wir müssen zusätzliche Rigolen einbauen, um bei Starkregen das Wasser aufzufangen.
Im Trockenraum gibt es jetzt eine pfiffige Wäscheleinenkonstruktion mit Aufhänghöhe 170 bis 195cm.

09.09.2021
Enthärtungsanlage wird nachträglich installiert, damit der Wärmetauscher für die Warmwasserversorgung nicht mehr verkalkt.
Diskussionen um die Putzqualität im Treppenhaus. Reicht ein Leichtputz?
Die Geländerplatten auf den Laubengängenhaben von innen keine schöne Oberfläche. Was tun?
Entrauchungsanlage im Treppenhaus öffnet bei Bedarf das Dachfenster, damit der Rauch abzieht.

24.08.2021
DEKRA-Prüfer gibt den Schindler-Aufzug für den Betrieb frei.

23.08.2021
Einweisung der Beauftragten Personen (früher nannte man sie Aufzugswärter) in die Betreuung des Aufzuges.
Außenbeleuchtung in den Laubengängen nähert sich ihrer Vollendung.
Zählernummern für Heizenergie, Warm- und Kaltwasser werden für die ISTA-Verbrauchserfassung zusammengetragen,

22.08.2021
Ein erneuter Starkregen unterspült unsere Sperrbretter am Zaun der benachbarten KiTa am Ebersberg.

16.08.2021
Dichtheitsprüfung durch Stadtentwässerung Springe.

10.08.2021
Schnelle Verkalkung des Warmwasser-Wärmetauschers macht Anschaffung einer Enthärtungsanlage unumgänglich.
Fahrradgarage ist auf dem Dach begrünt. Müllhäuschen hat die passende Holzfassade.
Klingel- und Gegensprechanlage lässt auf sich warten. Auch die SAT-Anlage steht noch aus.
Wir brauchen keinen Rückstauschutz, da der Kanal unterhalb unseres Gebäudes liegt.

06.08.2021
Kräftiges Gewitter spült Teile des frischen Mutterbodens den Weißen Brink hinunter.
Entwässerung hält sich wacker.
Wirrwarr um falsch angeschlossene Bewegungsmelder und vertauschte Screen-Funkschalter.
Kalk verstopft Wärmetauscher für Warmwasser.

03.08.2021
Eingangsweg ist fertig gepflastert
Müllhäuschen und Fahradhaus sind aufgebaut (Holz + Stahl)
Vorerst weiter kein heißes Wasser. 500 Liter Wasserspeicher lässt sich nicht/nur langsam aufheizen.
Innenhof Gartengeschoss gepflastert
Winkelstützen im Außengelände gesetzt. Grenzkante zum Weißen Brink.
Abgrenzungen und Böschungen zwischen den Terrassen

27.07.2021
Stelzlager-Fliesen brauchen lange und kippeln.
Screens als Sonnen- und Sichtschutz: Etliche funktionieren nicht auf Anhieb.
Diskussion um die Steighöhe, die Abwasserpumpen von Waschmaschinen bewältigen.
Heißwasserspeicher lädt nicht mit voller Energie.

19.07.2021
Eine Ladung L-Stützen aus Beton wurde angeliefert, damit die Außengeländebauer
sonst ausladende Böschungen ersetzen können.
Bewegungsmelder auf den Laubengängen.
Handwerker haben wohl Parallelbaustellen. Jedenfalls bekommen wir sie (zu) selten zu Gesicht.
Inzwischen sorgen vier LTE-Router für Internet per Funk, da wir keine Leitung haben.

13.07.2021
Restarbeiten an den Geländern und Fliesen der Laubengänge.
Treppenhaus wird innen gestrichen.
Elektroanschlüsse für Waschmaschinen und Trockner im Keller.
Verzögerungen beim Hauptzähler für Strom halten die Inbetriebnahme des Aufzuges auf.
Klingelschilder sind ausgedruckt und harren ihres Einbaus.
Luftfeuchte im Keller teilweise über 80%.
Absturzsicherungen vor den Fenstern angeschraubt.

30.06.2021
Briefkästen und Klingelanlage eingebaut.

29.06.2021
Zwei Wohnungen sind abgenommen.
Laubengänge werden mit Betonplatten auf Stelzlagern ausgelegt.
Treppenhaus ist mit Steinzeug gefliest.
Durch die Fluchttreppe sind wir flexibel, wenn mal eine Treppe gesperrt ist.

22.06.2021
Stufen der Außentreppe vom Eingang zur Gartenebene sind eingebaut.

17.06.2021
Kondensationsfeuchte durch starke Außenhitze (36°C) im Keller.
Drei Entfeuchter sind aufgestellt.

14.06.2021
Stromzähler sind eingebaut.

10.06.2021
Zähler für Heizenergie, Warm- und Kaltwasser sind eingebaut.
Maler Keller streicht weiter den Kellerboden und bessert in den Wohnungen nach.
Wir spülen die Wasserleitungen wöchentlich, damit sie nicht verkeimen.
Der Fernwärmehausanschluss der Stadtwerke Springe ist montiert, aber weiterhin nicht am Netz.
Das muss erst noch gebaut werden.

06.06.2021
Vorbegehung der ersten Wohnungen als Vorbereitung der Abnahme.
Es gibt noch kleinere – meist optische – Mängel, die notiert und nachgearbeitet werden.
Gerhard: „Wir bekommen ein Handwerk, kein Kunstwerk!“

31.05. + 01.06.2021
Installation der gewendelten Außentreppe aus Stahl als zweiter Fluchtweg.
Balkonplatten auf Stelzlagern werden verlegt. Kücheneinbau geht weiter.
Der Radlader hat ein neues Rad.
Trinkwasserprobe ohne Befund. Kellerboden wird gestrichen.

28.05.2021
Die ersten Küchen sind eingebaut.
Die Stellplätze sind eingeebnet. L-Stützen aus Beton fangen den Grundstücksrand ab.
Treppenhaus wird gefliest und ist dazu gesperrt.

18.05.2021
Restliche Küchen angeliefert, Montage der Sanitärobjekte, Rigole 20cm tiefergelegt,
Wasserprobe steht an, erster Sicherungskasten bestückt.

17.05.2021
Rigole zur Regenwasserversickerung ist eingegraben.
Küchenliebe Hannover hat die ersten Küchen angeliefert. Nicht so einfach, da Aufzug noch außer Betrieb und Zuweg noch nicht gepflastert.
Leider haben die Vorarbeiten Terminverzug: Steckdosen haben noch keinen Strom. Wasseranschlüsse sind noch trocken.

10.05.2021
Erste Küche ins Staffelgeschoss eingeräumt (noch ohne Aufzug …).
Heftige Erdbewegungen im Innenhof.

03.05.2021
Erste Innentüren sind eingebaut, ebenso die Türen der Wohnungskeller.
Ein Radlader ebnet den Weg zum Hauseingang.
Das Treppenhaus bekommt bald sein Steinzeug.

30.04.2021
Arbeiten an Außengelände und Entwässerung gehen weiter.
Trockenheizen des Estrichs beendet.
Sanitärobjekte werden montiert. Diskussionen um Fliesensymmetrie und schiefe Duschnische.

20.04.2021
Betonfundamente des Krans sind entfernt. Außengelände wird von Radladern und Baggern bearbeitet.

08.04.2021
Im Keller sind die Brandschutztüren eingebaut.
Handgemalte Fliesen aus Dithmarschen sind angebracht und warten auf den Rest ihrer Küche.
Parkettleger, Maler, Fliesenleger und Elektriker legen sich mächtig ins Zeug.

06.04.2021
Außengelände nimmt Formen an. Abwasserrohre mit Gulli-Deckeln rund ums Gebäude.
Geländer sind montiert. Die Rigole für die Wasserversickerung liegt bereit.

23.03.2021
Knappe Dehnungsfugen im Parkett, Beginn der Arbeiten am Außengelände, Montage der Geländer an den Laubengängen.
Elektriker hängt zeitlich hinterher. Termine der Fernwärme bleiben unsicher. Bauzaun ist weiter ein Pflegefall.

16.03.2021
Erste zwei Wohnungen mit Bodenfliesen ausgestattet. Maler haben Vlies und Rauhfaser tapeziert. Erste Wohnungen gestrichen.
Farbkarten gehen herum, um die Abtönfarben auszusuchen. Bodenplatten für Laubengänge, Balkone und Terrassen stehen zur Wahl

09.03.2021
Außengerüst ist weitgehend abgebaut.
Hausanschluss für Wasser und Strom ist angeschlossen.
Diskussionen um Verbrauchszähler. Kaufen und selber ablesen oder mieten und ablesen lassen?

02.03.2021
Oberputz ist jetzt in Ordnung. Brauchen wir Farbe zum Nachtupfen?
Holzfassade – Rhombusleisten in grau – des Staffelgeschosses nimmt Formen an.
Fliesenleger mit den Wandfliesen fast fertig. Er geht die Bodenfliesen an.
Vorarbeiten der Maler sehr weit. Fangen bald mit den Vlies- und Rauhfaserwänden an.

26.02.2021
Wasser- und Stromleitungen sind im Gebäude angekommen und müssen noch angeschlossen werden.
Der Graben ist halbwegs wieder verschlossen. Zugang zur Baustelle ist holprig.
Putzer, Maler und Trockenbauer sind aktiv.
Am Staffelgeschoss ist die erste Bahn der Süd-Holzfassade angebracht.

22.02.2021
Graben für Wasser- und Strom-Hausanschluss wird ausgehoben.
Nach Schnee und Kälte ist es wärmer und die Heizung läuft auf der kleinsten Stufe, um den Estrich zu trocknen.

15.02.2021
Malerarbeiten beginnen mit dem Spachteln der Decken.
Trockenbauer sind weitgehend fertig.

11.02.2021
Heizungsgeräusche sind verstummt. Abschluss der Trockenbauarbeiten mit Dämmung abgehängter Decken wirkten beruhigend.
Angelikas Schneeräumdienst wurde herausgefordert. Sie hat gewonnen!
Prüfstatiker segnet unsere Wendeltreppe ab („Außen-Spindeltreppe“), die wir als zweiten Fluchtweg bekommen.

09.02.2021
Fahrzeuge der Handwerker haben Mühe, durch den Schnee zu kommen.
Laubengänge eingeschneit. Sind die Multimediaverteiler WLAN-geeignet?
Wir müssen weiter sehen, dass der Estrich trockengeheizt wird.

31.01.2021
Diskussionen um Außenputz beigelegt, nachdem der Putzhersteller seinen Segen für die Ausführung erteilt hat.
Zentrale Heizungsumlaufpumpe macht Geräusche.
Wollen wir die Verbrauchszähler mieten oder selber beschaffen?

25.01.2021
Metallbauer bringen die ersten Balkongitter an.

19.01.2021
Außenarbeiten ruhen wegen Schlechtwetter. Fertigstellung für 17. Mai 2021 angekündigt.

05.01.2021
Der Fliesenleger hat die ersten Bäder begonnen. Anhaltende Feuchtigkeit an/auf Fassaden und Laubengängen.

01.01.2021
Über den Jahreswechsel ruht der Bau. Heizung arbeitet wieder.

27.12.2020
Die Heizungsanlage spinnt! Statt den Estrich zu heizen, sind die Wohnungen kalt.

16.12.2020
Teilabnahme geschlossener Rohbau mit Dachabdichtung, Fernstern und Türen,
Innenputz ohne Treppenhaus, Estricharbeiten.

04.12.2020
Elektroheizer läuft inzwischen stabil, Trockenheizen geht weiter, Probleme mit durchfeuchteter Dämmung der Außenwände,
Oberputz teilweise auf der Wand, Diskussionen um Putzgüte und technische Ausführung.

04.12.2020
Trockenheizen erwärmt den Estrich bis 45°C.
Fliesenleger fängt an. Heizung hat nächtliche Aussetzer.

25.11.2020
Rohinstallation Sanitär und Elektroarbeiten beendet.
Alle Wohnungstüren sind drin.

19.11.2020
Arbeiten am Außenputz nehmen Fahrt auf.
Diskussion um Kältebrücken bei den Dämmungen der Fenster-Screens.

17.11.2020
Einbau unseres Aufzugs aus der Reihe Schindler 3300 beginnt.

15.11.2020
Brandschutz-Wohnungseingangstüren sind eingebaut. Im Keller hängen schon die Decken-Leuchten.
Diskussionen, ob Kellertüren nach innen oder nach außen aufgehen sollten.
Drohen Feuchtigkeitsschäden wegen Wasser in der Dämmung? Wer zahlt die Energiekosten für das Trockenheizen?
Estricharbeiten sind in den Wohnungen beendet. Keller-Estrich ist noch nicht fertig.
Maueranker sichern die Außendämmung.

10.11.2020
Estrichleger sind im Keller angelangt. Heizung wird für Trocknung aktiviert.

30.10.2020
Verkleidung des Staffelgeschosses beginnt mit Holzlatten und schwarzer Folie.
Dachdecker kleben die Balkone und die Laubengänge ab, um eindringender Feuchtigkeit die Wege abzuschneiden.

28.10.2020
Verkehrsbehörde der Stadt Springe meldet sich wegen fortgesetzten Falschparkens an der Baustelle.

24.10.2020
Estrichleger legen Extraschichten ein, haben aber noch zwei Wohnungen vor sich.
Wasser läuft von den Balkonen und Laubengängen in die Dämmung.

06.10.2020
Einbau der Wohnungstüren beginnt.

04.10.2020
Estrich-Leger aus Alvesrode gehen an’s Werk.
Außentür zum Keller ist eingebaut.

24.09.2020
Verlegung der Fußbodenheizung und Montage der Dämmung beginnen.
Vorrichtungen für WC und Waschbecken bekommen einen Schwung Putz ab.

17.09.2020
Einige Steckdosen sitzen ungenau und kommen den Küchenplanungen in die Quere.

10.09.2020
Kran ist abgebaut.

08.09.2020
Putzer sind den Elektrikern eng auf den Versen.

03.09.2020
Auch im Gartengeschoss sind alle Elektroleitungen verlegt und werden per Foto dokumentiert.
Diskussion um Putz auf Gipsbasis statt Kalkzementputz als Lehrenputz in Bädern.

28.08.2020
Leitungsverläufe in den Wänden fotografiert. Installation Sanitär geht voran. Baugerüst hat noch Probleme. Kleine Erddämme sollen das Regenwasser um das Gerüst herumführen.

10.08.2020
Arbeiten an den Dachterrassen. Elektriker deutlich hinter dem Zeitplan. Gasflaschen aus der prallen Sonne in Sicherheit gebracht.

06.08.2020
Dach ist fertig. Erste Fensterbänke sind eingebaut. In den Laubengängen sammelt sich Regenwasser.
Das Baugerüst musst nach Unterspülungen aufgerichtet und stabilisiert werden.

21.07.2020
Verzögerungen bei den Elektroverkabelungen. Wir erhalten Bauschlüssel. Detailplanung der Wohnungshaustechnik ist finalisiert.
Teilweise noch Wasser in Wohnungen und Keller.

16.07.2020
Fensterfront des Treppenhauses ist montiert. Verlegung der Elektroleitungen und Rohre geht weiter.

04.07.2020
Bis auf die Hebeschiebetüren und Parallel-Schiebe-Kipp-Türen für Balkons sind alle Fenster drin.
Die Wohnungseingangstüren sind vorerst nicht eingebaut, damit sie unbeschädigt bleiben.
Das Gebäude ist durch Bautüren verschlossen.
Erste Elektroleitungen sind verlegt. Ebenso erste Rohre für Wasser und Lüftung.
Der Trockenbau hat begonnen. Erste Badabtrennungen sind eingebaut.
In den Wohnungseingangsbereichen sind die Trockenbau-Ständerprofile für die Stellventile zur Steuerung der Fußbodenheizung montiert.

29.06.2020
Stadtwerke Springe bauen dicht hinter unseren Stellplätzen am Weißen Brink ein dickes grünes Trafohäuschen auf, das uns Reserven für den elektrischen Hausanschluss verspricht.
Diskussionen, ob Revisionsöffnungen an Lüftungsrohren notwendig sind.

16.06.2020
Dachdecker wartet auf trockeneres Wetter.
Elektriker startet im Keller.

13.06.2020
Auch die großen Terrassen-/Balkon- und Wohnungseingangs-Türen kommen an ihren Platz.
Kernbohrungen erlauben die Installation von Versorgungs- und Entsorgungsrohren.
Fensterbrüstungen in Wohnung 11 sind wieder plangerecht.

09.06.2020
In den unteren drei Stockwerken sind jetzt alle ein- und zweiflügeligen Fenster montiert.

08.06.2020
Blendrahmen der ersten Fenster sind in Garten- und Eingangsebene eingebaut. Die Glasscheiben stehen schon bereit.

05.06.2020
Baubesprechung als Richtfest.
In Wohnung 11 ist eine Fensterbrüstung zu niedrig und eine zu hoch gemauert.
Der Elektriker wird zwei vergessene Kabel nachlegen müssen, da man an die Dachgeschossdecke nicht mehr von außen drankommt.

29.05.2020
Betonage der Decke über dem Staffelgeschoss.
Am Weißen Brink starten Vorarbeiten der Stadtwerke für ein Trafohäuschen (aka Transformatorenstation oder Ortsnetzstation).

17.05.2020
Staffelgeschoss wird mit Kalksandstein Plansteinen aufgebaut.
Die Dachbrüstung bildet eine Attika, die mit Beton vergossen wird.

07.05.2020
Die Decke zwischen Ober- und Staffelgeschoss ist fertig für die Betonage.

26.04.2020
Obergeschoss wächst weiter.
Einzelne Kalksandstein Plansteine weisen Risse auf.
Betonoberflächen, Verlauf von Sanitärschächten und Fensterbrüstungshöhen sorgen für Gesprächsbedarf.

16.04.2020
Kalksandstein Plansteine werden wieder geliefert.
Große Teile der Ost-Wohnung im Obergeschoss stehen.
Diskussionen um Mehrkosten für Brandschutztüren.

07.04.2020
Decke über dem Erdgeschoss ist betoniert.
Maschinenschaden im Werk für Kalksandstein Plansteine lässt Lieferung stocken.

02.04.2020
Eisenflechter und Elektriker bereiten die Decke für die Betonage vor.
Treppenelemente werden mit dem Autokran in Position gehoben.

01.04.2020
Filigrandeckenelemente werden auf das Erdgeschoss montiert.

25.03.2020
Erdgeschoss wird aus Kalksandstein Plansteinen aufgebaut. Bauhandwerker machen Überstunden, um das gute Wetter auszunutzen.
Großbaustellen in Hannover mussten schon schließen. Auf unserer Baustelle lässt sich der Covid-19-Sicherheitsabstand einhalten.

18.03.2020
Trotz Corona-Virus geht der Bau weiter. Wie lange noch?

17.03.2020
Kimmschicht angelegt
Beginn der Mauerarbeiten im Erdgeschoss

15.03.2020
Bewehrung fertiggestellt
Decke betoniert (mit Ausnahme des Laubenganges, der Überzüge und Balkone)

11.03.2020
Filigrandeckenplatten sind verlegt.
Treppenläufe Kellergeschoss/Erdgeschoss eingebaut.
Balkone mit ISO-Körben verlegt
Bewehrung, Unterzüge/Überzüge und obere Lage der Decke

10.03.2020
Filigrandeckenelemente werden auf das Keller-/Gartengeschoss montiert.

07.03.2020
Westflügel ist eingerüstet.
Treppenelemente aus Beton liegen zur Montage bereit.
Baustellenschild ist aufgebaut.

04.03.2020
Verfüllung der Baugrube beginnt.
Vorbereitung für die Filigrandecken im Garten-/Kellergeschoss.

28.02.2020
Grundsteinlegung. Zeitkapsel aus 30cm Kupferrohr wird nahe des Kellerbodens mit Mörtel in einen Stein eingebaut.
Wände der Wohnungen im Gartengeschoss werden aus vorgefertigten 200kg-Kalksandsteinblöcken mit Dünnbettmörtel verklebt.
Versetzgerät (kleiner Montage-Kran) reicht die Blöcke an.

19.02.2020
S&T Massivhaus öffnet uns einen Online Konfigurator für die Bemusterung.

18.02.2020
Kellerwände werden aufgestellt. Eine ist leider beschädigt.
Wir bekommen eine Weiße Wanne, damit von unten kein Wasser eindringt.

12.02.2020
Fundamente und Sohle sind fertiggestellt.
Auch die Fugenbänder sind sehr ordentlich verlegt.

10.02.2020
Baustelle hat den Sturm Sabine gut überstanden.

09.02.2020
Fundamenterder auch im zweiten Sohlabschnitt ordentlich verlegt
Verfüllte Rohrgräben der Grundleitungen mit Polyethylen-Folie abgedeckt.

07.02.2020
2. Teilabnahme der Entwässerung durch die Stadtentwässerung Springe.
Dichtheitsprobe mit Wasser erfolgreich.

03.02.2020
Unser Qualitätssicherer misst die untere Bewehrungslage der Betondeckung nach: Nur 35 mm statt der vorgesehenen 40 mm!
Statikerin beruhigt, dass diese Dicke ausreicht.
Verfüllung der Grundleitungsgräben.
Unterbeton im gesamten Bereich der Sohlplatte fertiggestellt.
Einbau Fugenband unter Arbeitsfuge und in Bewehrung Aufzugschacht-Sohle/Wand

30.01.2020
1. Teilabnahme der Entwässerung durch die Stadtentwässerung Springe.
Keine Mängel festgestellt. Dichtheitsprobe mit Wasser erfolgreich.

29.01.2020
Verlegung der Grundleitungen fertiggestellt.
Statt der erwarteten 2.000 Tonnen Erdaushub wurden es 3.261 Tonnen, zum großen Teil Schadstoffklasse Z1.
Z1 ist die zweite von insgesamt sechs Schadstoffklassen: Von Z0 für völlig unbelastet bis Z5 für Sondermüll.
Die Bodenbelastung rührt wohl von Bauschutt vom abgerissenen St. Petrus Gemeindezentrum her.
Jetzt ist der Boden ordentlich abgetragen.

27.01.2020
Streifenfundamente fertiggestellt.
Böschungen nachgearbeitet und Boden abgefahren.
Der Unterbeton musste dabei entfernt werden.
Verlegung von Grundleitungen und Leerrohren

23.01.2020
Aushub und Betonage der Streifenfundamente mit Dämmung im Bereich.

22.01.2020
Westböschung wird mit Beton und eingelegter Baustahlmatte verstärkt und nach Vorgabe der Bodengutachterin gesichert.
Erdbauer repariert mit zwei Baggern.

09.01.2020
Kran-Aufstellung ist verstärkt. Verlegung der Grundleitungen und Gründung starten.

05.01.2020
Nordböschung der Baugrube ist abgebrochen.
Wir hoffen auf zügige Wiederaufnahme der Bautätigkeit.

23.12.2019
Baufirmen machen Betriebsferien bis zum 06.01.2020

12.12.2019
Berufsgenossenschaft fragt nach Standfestigkeit des Krans und steilen Böschungen der Baugrube.
Bauzaun ist komplett. Pläne für Entwässerung, Wendeltreppe und Fenster + Türen liegen vor.

11.12.2019
SKS legt Plan für Wendeltreppe vor. Rückfragen zu Aufzugschacht-Sohle, Ringerdern mit Anschlussfahnen und Grundleitungsplänen.
Wetter zwar feucht aber frostfrei.

06.12.2019
Kran aufgebaut. Ausgehobene Baugrube mit Folie abgedeckt. Baucontainer schützt vor dem Wetter.
Ausstattungsliste für den Aufzug. Bauzaun zur Straße.

26.11.2019
Baugrube ausgehoben? Bis ca. 1.110 m³ oder 2.000 Tonnen Erdaushub.

21.11.2019
1. Bericht von der Qualitätssicherung für den Erdbau.
Leider zeichnen sich Zusatzkosten für die Deponie des Bodens ab.
Der Erdaushub lässt sich durch den Regen nicht aufhalten.

13.11.2019
Mitarbeiter des Rohbauers Thannheiser und Bagger der Firma Scharnhorst Tief- und Straßenbau rücken an.
Michael Lindenau beginnt mit der baubegleitenden Qualitätssicherung.
Sicherheits- und Gefahren-Koordinator („SiGeKo“) Christian Potzkai nimmt die Baustelle in Augenschein.
Bodenproben haben organische Substanzen und Reste von Bauschutt gefunden.

29.10.2019
Im Auftrag der Stadtwerke Springe richtet Rohr- und Tiefbau Hoya Baustrom und Bauwasser ein.

08.10.2019
Abschluss des Vertrages mit S&T Massivhaus als Generalunternehmer für unser Bauvorhaben.

08.04.2019
Die Baugenehmigung ist von der Stadt Springe, Fachdienst Bauaufsicht erteilt.